Triathlon

News - Triathlon

 |  Triathlon
HART – HÄRTER - IRONMAN

Jens und Jörg beim Mainova IRONMAN Frankfurt.

Auch wenn es schon einige Wochen her ist – tolle Leistungen sind immer aktuell!
Bereits zum zweiten Mal...

 |  Triathlon
Triathlon Erfolge im Wochen-Rhythmus

Nicolas Krämer siegt auch in Echternach.

Die Abteilung Triathlon

Allen Ausdauersportlern und denen, die es noch werden möchten, bietet die Triathlon-Abteilung Trainingsmöglichkeiten in den Bereichen Schwimmen, Radfahren und Laufen. Alle drei Sportarten zusammengefügt ergeben den klassischen Triathlon.

Das Trainingsangebot wendet sich an Freitzeit- und Wettkampfsportler jeder Altersstufe (von 14 bis 99 Jahre) in unserer Region. Die individuellen Trainingsziele können dabei sehr vielfältig sein: Verbesserung der allgemeinen Fitness (in einer, zwei oder allen drei Sportarten), Teilnahme an einer Triathlonveranstaltung und/oder einfach die Freude am gemeinsamen Sport.
Unter der Anleitung von erfahrenen Trainern können so die individuellen Leistungen gezielt verbessert werden. Außerdem bieten wir die Möglichkeit, durch eine gemeinsame Teilnahme an verschiedenen Triathlonveranstaltungen die Faszination dieser Sportart kennen zu lernen.

Trainingszeiten

Laufen

Derzeit kein fester Trainingstermin

Schwimmen

Sommersaison (Freibad) Mai/Juni bis September:
Montags und freitags jeweils 18.00 bis 19.30 Uhr

Wintersaison (Hallenbad) September bis Mai/Juni:
Montags und freitags jeweils 18.00 bis 19.30 Uhr

Trainer: Stefan Krämer,  Tel. 06591/957515

Das Schwimmtraining dient in erster Linie dem Aufbau und der Verbesserung von Ausdauer und Technik in der Schwimmdisziplin Kraul. Ein Schwimmer mit guter Technik verbraucht wesentlich weniger Energie und kommt somit schneller und erholter aus dem Wasser.

Rad fahren

Am Wochenende - Zeitpunkt wird meistens im Schwimmtraining besprochen, oder kann tel. nachgefragt werden

Trainer: Stefan Krämer,  Tel. 06591/957515

Trainiert wird im Winter mit Mountain- oder Trekkingbikes. Ab März/April wird auf Rennräder umgestiegen. Der überwiegende Schwerpunkt liegt zunächst auch hier im Grundlagenausdauerbereich - möglichst lange Strecke mit niedriger Intensität. Im Training integriert sind von Zeit zu Zeit Kraftausdauer und Sprint in Form von kurzen Intervallen bzw. Sprints am Berg. Parallel wird Radsportler Fahrtechnik- und taktik vermittelt.