v.l.n.r.: KSK Vorstand Stephan Alt, stellv. Vorsitzender Michael Lützeler, Übungsleiter Hans-Josef Pohs, KSK Marketing-Leiter Alois Manstein
KSK Vulkaneifel ehrt Schulen und Vereine für Sportabzeichen
 |  Leichtathletik

Die Sparkassen fördern als offizieller Partner seit 2008 das Deutsche Sportabzeichen.

Mehr als 1 Millionen Menschen absolvieren jährlich das Deutsche Sportabzeichen. Seit 1913 wurde das Deutsche Sportabzeichen insgesamt schon rund 34 Millionen Mal verliehen.

Am bundesweiten Sportabzeichen-Wettbewerb 2014 der Sparkassen-Finanzgruppe nahmen insgesamt 530 Schulen und Sportvereine teil und meldeten fast 70.000 abgelegte Sportabzeichen an.

Am 01. Juli 2015 hatte die KSK Vulkaneifel die Teilnehmer des Wettbewerbs 2014 aus dem Vulkaneifelkreis zur Ehrung eingeladen. Für den SV Gerolstein konnten der stellv. Vorsitzende Michael Lützeler und Übungsleiter Hans-Josef Pohs den Siegerpokal unter den teilnehmenden Vereinen sowie einen Scheck für 279 abgelegte Sportabzeichen in Empfang nehmen.

Landrat Heinz-Peter Thiel, Vizepräsidentin des Sportbundes Rheinland Monika Sauer und Sportkreisvorsitzender Friedbert Wißkirchen bekräftigen in ihren Grußworten den hohen Stellenwert des Deutschen Sportabzeichens im Breitensport und gratulierten ebenso wie KSK-Vorstand Stephan Alt allen teilnehmenden Schulen und Vereinen.