Klein-Spielfeld erfreut sich großer Beliebtheit
 |  Fußball-Junioren

Der Winter ist vorbei, die Temperaturen steigen und schon wird das neue Mini-Spielfeld durch zahlreiche Fußballer aller Altersgruppen intensiv genutzt. 

Das Klein-Spielfeld in der Größe 40m x 20m wurde im verganenen Herbst mit viel Engagement und hohem finanziellen Aufwand und dank zahlreicher Sponsoren vom Sportverein Gerolstein 1919 e.V. gebaut.
Es steht als öffentliche Anlage allen Nutzern im Gerolsteiner Land zur Verfügung. Priorität bei der Nutzung haben während der Schulzeiten die Schulen und während der offiziellen Trainings- und Spielzeiten der Sportverein Gerolstein 1919 e.V.. Wenn der Platz durch die Schulen und den Sportverein nicht genutzt wird, steht der Platz für die öffentliche Nutzung zu Verfügung.

Damit wir alle noch lange Freude an diesem Outdoor - Klein - Spielfeld haben, bitten wir unbedingt um die Beachtung folgender Regeln:

  • Der Kunstrasenplatz darf nur mit geeignetem und sauberem Schuhwerk (Nocken max. 8 mm) betreten werden. Schraubstollen sind nicht erlaubt!
  • Bei schnee - und eisbedeckter Spielfläche darf der Platz nicht betreten werden.
  • Das Einbringen von harten Gegenständen (Steine, Glas, etc.) ist unbedingt zu unterlassen.
  • Das Kunstrasenfeld darf nicht mit Fahrrad, Roller, Inliner oder ähnlichen Sportgeräten befahren werden.
  • Das Klettern und Besteigen der Spielfeldbegrenzung (Ballfangnetze) sowie das Hinhängen an die Torlatte sind nicht gestattet.
  • Nach Beendigung der Spielaktivitäten sind die Zugangstüren zu schließen.
  • Hunde dürfen das Kunstrasenfeld nicht betreten.
  • Auf und unmittelbar neben der Spielfläche ist Rauchen, offenes Feuer und der Verzehr von Speisen und Getränken verboten.
  • Abfälle gehören in die dafür vorgesehenen Behälter.

Für Fragen der Organisation und für die Betreuung und Pflege der Anlage ist Herr Klaus Sonntag (Mobil-Tel.: 01714522030) vom Sportverein Gerolstein als Platzwart zuständig.
Den Anweisungen des Platzwartes und der Vereinsverantwortlichen ist unbedingt Folge zu leisten. Beschädigungen im Bereich des Klein-Spielfeldes sind sofort an den Platzwart zu melden.

  • Für entstandene Schäden an der Einrichtung haftet der Verursacher.
  • Eine mutwillige Zerstörung wird strafrechtlich verfolgt.
  • Eltern haften für ihre Kinder.
  • Für Sach-und Personenschäden wird keine Haftung übernommen.