Gerechtes Remis für Handballherren gegen Vollmersbach
 |  Handball-Männer

Starkes letztes Saisonspiel in Bitburg ? Quo vadis? - Verbandsliga oder Landesliga?
Im letzten Verbandsligaheimspiel der laufenden Saison, am 21.04.07, sicherten sich in einer harten aber souverän vom Schiedsrichter geleiteten Partie, die Hausherren einen Punkt im Duell gegen den Tabellenachten. Während das Team sich noch mit einer 15:12 Führung in die Halbzeitpause verabschiedete, starteten die Gäste in der zweiten Spielhälfte eine erfolgreiche Aufholjagd. Nach einem zwischenzeitlichen Rückstand von 20:24 fightete sich die Gerolsteiner Mannschaft nach einer gegnerischen roten Karte wegen grobem Foulspiel wieder heran und erspielte sich sogar sensationell bis zwei Minuten vor Schluss eine 27:26 Führung, die leider jedoch nicht über die Zeit gerettet werden konnte. Die Gäste erzielten den Ausgleich und retteten sich somit zumindest einen der begehrten Punkte. Einer der Garanten für die gute Leistung, Peer Wortberg, der gleich 12 Mal ins Schwarze traf sowie einmal mehr Torhüter Marcus Bohm, der insgesamt mit 22 Paraden, davon zwei gehaltene Siebenmeter, glänzen durfte. Auch in der letzten Partie, am 28.04.07 auswärts in Bitburg, hinterließ das Team einen bleibenden positiven Eindruck. Gegen den Tabellenvierten nur mit 34:32 zu verlieren, kann sich sehen lassen und lässt auf die kommende Saison hoffen. Innerhalb der nächsten vier Wochen wird sich das Team zusammen mit den Verantwortlichen beraten, ob in der nächsten Saison in der Verbandsliga oder in der Landesliga gekämpft wird. Ein Abstieg ist nicht zwingend. Die Türen der Verbandsliga stehen für das Brunnenstadtteam auch in der kommenden Saison offen. Die noch endgültig zu klärende Personalsituation wird entscheidend sein.