Bei den Turnern geht`s rund
 |  Turnen
Erstellt von Rainer Leyendecker

Erster Auftritt der jungen Sportlerinnen des SV Gerolstein.

Zum ersten Vergleich im Rundenwettkampf des Turngaus Mosel/Saar trafen 33 Teams mit bis zu 5 Startern in der Trierer Wolfsberghalle aufeinander. An 4 Geräten (Schwebebalken, Stufenbarren/Reck, Boden und Sprung) standen sich die Mannschaften gegenüber. Je Gerät fließen dann die die Punkte der drei Bestplatzierten in die Wertung ein. Im Focus steht nicht die individuelle turnerische Leistung, sondern frei vom jeglichen Druck, eine Mindestleistung für sich oder das Team zu erzielen. Die Kinder sollen langsam an die Charakteristik eines Wettbewerbs herangeführt werden. Wie „schmeckt“ die Wettkampflust? Beeinflusst mich die Atmosphäre. Ist sie spannend oder hemmend? Erlebe ich Lust oder Frust mit dem eigenen Abschneiden und wie gehe ich damit um. Am 1.12.2019 geht der Wettkampf in Bitburg in die zweite Runde. Jedes Team hat also nun ein gutes halbes Jahr Zeit, die Ergebnisse und Erlebnisse des 1. Wettkampftages wirken zu lassen. Aufregend und spannend wird es aber allemal wieder werden. Das Gerolsteiner Team wird zusammen mit Trainer Axel Gerigk fleißig trainieren und selbstbewusst in die nächste Runde starten.

Foto: vlnr.: Elisabeth Frei, Lena Augustyn, Julia Schneider, Alina Bruhl und Laura Demaile

Foto@:Luitwin Schneider