Der Wolf und die sieben....äh....acht Geißlein
 |  Handball-Jugend

Früh übt sich, wer ein Meister werden will! ? Blitzsauberer 8:25 Auswärtssieg der D-Jungs in Prüm - Es war einmal im Jahr 2001.

Zusammen mit der damaligen Minihandballtrainerin Steffi Schweitzer begannen auch acht junge Handballtalente (siehe Foto) ihre sportliche Karriere beim SV Gerolstein. Heute, sieben Jahre später, gehören sieben der acht damaligen Neulinge bereits zu den ?Urgesteinen? der Gerolsteiner Handballjugend. Die Geschwister Annika, Lara und David Munkler sowie die Brüder Tim und Lars Rosch sowie Janik und Jesko Waldorf. Letztere vier Jungs bestritten am 10.02.08 zusammen mit ihrem D-Jugend-Team Marius Büchler, Jannik Billigen, Mirco Mülbüsch, Daniel Streicher und Swen Lehmacher das letzte Meisterschaftsspiel der Saison 2007-2008. Zum Abschied von ihrem mehrjährigen Trainer Hansi Helle, der wegen jahrgangsbedingter Mannschaftsaufteilung das Team verlässt, bescherte die Mannschaft als Dankeschön ihrem Trainer einen blitzsauberen 8:25 Auswärtserfolg gegen die Handballfreunde vom SK Prüm. Herzlichen Glückwunsch dem Team für die tolle Mannschaftsleistung und dem Trainer ein herzliches Dankeschön für seinen erfolgreichen, unermüdlichen, manchmal auch nervenzehrenden allwöchentlichen Einsatz. Es hat sich gelohnt!