23. Internationaler Gerolsteiner Stadtlauf
 |  Leichtathletik

Die Leichtathletikabteilung des Sportverein Gerolstein lädt als Mitglied der Gerolsteiner LGV am ersten Samstag im Juli zu einer der traditionsreichsten Volkslaufveranstaltungen in die Brunnenstadt ein. Zum fünften Mal ist der Stadtlauf auch in der renommierten Bitburger-Läufercupserie vertreten.

Integration behinderter Sportlerinnen und Sportler
Seit Jahren werden behinderte Sportlerinnen und Sportler in Gerolstein wie selbstverständlich ins Stadtlaufgeschehen integriert. Vor allem die Sportlerinnen und Sportler der Westeifel Werke zeigten dabei in den vergangenen Jahren stets tolle sportliche Leistungen. Behinderte Sportlerinnen und Sportler zahlen kein Startgeld und erhalten als Erinnerung jeweils ihre Urkunde, Medaille und ein Erinnerungsfoto.

Kinder und Jugendliche
Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Nachwuchsarbeit, für die der Gerolsteiner Stadtlauf mehrfach mit dem LVR Schülerpreis ausgezeichnet wurde. Auch in diesem Jahr erhalten alle Kinder im Alter von 3 bis 11 Jahren als Teilnehmerinnen und Teilnehmer der 500 und 1.000 Meter Läufe kostenlose Stadtlauffotos, Erinnerungs-Shirts und Urkunden.

Spaß für Jedermänner und -frauen
Auch die Breitensportlerinnen und ?sportler kommen beim Gerolsteiner Stadtlauf auf ihre Kosten. Dabei spielen Endzeiten und Platzierungen nur eine untergeordnete Rolle. Läufer/innen und Einsteiger/ innen mit Endzeiten über 30 Min. (5 km), bzw. 60 Min. (10 km) sind herzlich willkommen. Wichtig sind lediglich der Spaß am Laufen und die gute Stimmung am zuschauerfreundlichen Rundkurs durch die Gerolsteiner Innenstadt.

Dem Breitensportgedanken wird im Jedermannlauf mit alphabetischen Ergebnislisten und der Verlosung von attraktiven Preisen unter allen Teilnehmer(innen) ? unabhängig von Zeiten und Platzierungen ? Rechnung getragen. Für die Unterbietung der Streckenrekorde des Hauptlaufes sind besondere Prämien ausgelobt.

>> Ausscheibung

>> Anmeldung