?Mach mit, du schaffst es!? - Handballer kämpfen für den ?Fitnessorden? ? Deutsches Sportabzeichen auf stabilem Kurs
 |  Handball-Jugend

?In diesem Jahr soll es erstmals gelingen die Hürde von einer Million abgelegter Sportabzeichen zu überspringen? so Werner Netzel, geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes. ?Gemeinsames Ziel mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) ist es, noch mehr Menschen für den Sport zu begeistern und zur Teilnahme am Sportabzeichen zu motivieren.? Eigens für dieses Vorhaben wurde vom Deutschen Olympischen Sportbund gemeinsam mit der Sparkassenfinanzgruppe ein Sportabzeichen-Wettbewerb initiiert, an dem sich auch der SV Gerolstein 1919 e.V. beteiligt.

Mit von der Partie auch in diesem Jahr die Jugendhandballer zusammen mit Ihren Betreuern. ?Sinnvoller kann man die Sommerpause nicht nutzen?, sind sich die Trainer und Betreuer der einzelnen Mannschaften einig. Auch die Seniorenteams planen sich in diesem Jahr erstmals gemeinsam der Herausforderung zu stellen.

Nach der weibl. D und C Jugend, unter der Leitung von Andy Eisenhuth und Verena Rüscher und der männl. B-Jugend unter der Federführung von Markus Etteldorf, folgten am Freitag, den 11.07.08 zuletzt insgesamt 22 Absolventen der Einladung auf das Sportplatzgelände in Gerolstein. Mit von der Partie die männl. und weibl. E-Jugend sowie die männl. D-Jugend. ?Wer nicht urlaubsbedingt verhindert ist, der ist hier?, so hocherfreut Doris Waldorf über die zahlreiche Teilnahme. Dass auch viele Eltern mit vor Ort waren, um die sportlichen Aktivitäten der Kinder mitzuverfolgen, stimmte Kinder und die Verantwortlichen froh. Alle Kinder schafften alle Disziplinen mit Bravour und hatten sich die anschließende ?eiskalte Überraschung? redlich verdient.

Mit einem herzlichen Dankschön an ?Kuddel? Pohs sowie die Helfer Martin Scheitza, Dominik Koch und Janik Waldorf verabschiedete sich die Sportlerschar und freut sich schon jetzt ?aufs Schwimmen gehen?!