Das Wandern ist des Handballers Lust ? Nicht nur ein bisschen Spaß muss sein.....
 |  Handball-Männer

.....nach der Saison ist vor der Saison.

Und mittendrin eine Saisonabschlussfeier der sportlichen Art: Erst ein bisschen körperliche Bestätigung zu Fuß mit Bollerwagen ?querfeldein?; am Ziel angekommen, kulinarisch leckeres Grillbuffet, als Nachtisch feine Herrencreme, jede Menge Handballanekdoten, Partymusik, Tanz und Gesang. So feierten kürzlich die Gerolsteiner Handballteams der Damen und Herren gut gelaunt und voller Tatendrang, schon für die neue Saison, ihren Saisonabschluss 2008-2009 in Bewingen.

Neu in der Runde: Heimo Wagner, der neue Trainer der ersten Herrenmannschaft, auf ihm aus früheren Zeiten bekannten Gerolsteiner Terrain. Bereits früher coachte er das Brunnenstadtteam erfolgreich. ?Wir wünschen sportlichen Erfolg an neuer (alter) Wirkungsstätte aber vor allem viel Spaß mit der neuen Mannschaft.

Die Einen kommen, die Anderen gehen: So verlassen gleich vier Damenspielerinnen die Damentruppe. Silvia Eisenhuth und Claudia Philipp verlassen die Mannschaft in Richtung TUS Daun um ?noch einmal? höherklassig zu spielen. ?Ihr braucht mich nicht zu verabschieden?, winkt Silvia Eisenhuth ab, ?meine Handballkarriere beende ich irgendwann sowieso in Gerolstein!?. Andy Eisenhuth und Katrin Bumb hängen die Handballschuhe an den Nagel. ?Ich konzentriere mich jetzt auf meine Mädchenmannschaft?, so Jugendtrainerin Andy Eisenhuth. ?Jetzt müssen die Mädchen ran?, ist Neuspielertrainerin Angelika Schauster zuversichtlich. ?Es wird eine Lernsaison mit hoffentlich auch ein paar Höhen neben den Tiefen geben, die es zu meistern gilt. Die Motivation stimmt, Spaß haben wir auch, alles Andere wird sich zeigen!

....nach der Saison ist vor der Saison....