Crosslauf unter extremen Bedingungen
 |  Leichtathletik

Erstmals wurde der Gerolsteiner Crosslauf auf der neuen Strecke in Gerolstein-Roth ausgetragen und diese Veranstaltung hatte es für die Teilnehmer in sich. Insgesamt 121 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erreichten bei schwierigsten Bodenverhältnissen das Ziel.

Im dritten Wertungslauf der Crosslaufserie siegte bei den Frauen Martina Marxen von der LG Vulkaneifel vor Anke Schirmer vom VFB Ahbach. Bei den Männern lieferten sich Andreas Keil-Forneck und Matthias Kolter, beide von der TuS Kreutzweingarten, ein Kopf an Kopf Rennen und kamen Zeitgleich nach 27:43 Minuten ins Ziel.

Ausführlicher Bericht folgt.

>> Ergebnisliste

>> Weitere Fotos in der Fotogalerie

>> mehr Infos zur Veranstaltung unter laufreport.de