B-Mädels feiern die ersten Punkte
 |  Handball-Jugend

Mit zwei Mannschaften starteten die B-Mädels an der Seite von Trainerin Walli Rosch in die neue Saison 2006-2007. Ziel ist es den insgesamt 16 Spielerinnen möglichst viel Spielpraxis zu ermöglichen. Dabei erfolgte die Aufteilung in die Mannschaften BI und BII nicht nach Leistung, sondern nach Jahrgängen. Aufgrund dieser Zusammensetzung ist gewährleistet, dass die BII-Mannschaft noch ein weiteres Jahr in der B-Jugend an den Start gehen kann, während das BI-Team bereits in der kommenden Saison den Namen des SV Gerolstein in der A-Jugend vertritt. Balltalentierte Mädels der Jahrgänge 1990/1991 sind heiß begehrt und werden dringend als Verstärkung in beiden Teams gebraucht. Trainiert wird mittwochs und donnerstags von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr in der Grundschulhalle Gerolstein. Schnuppern ist jederzeit erlaubt.
Die Früchte des Trainingsfleißes durften die Mädels am Wochenende in Prüm hocherfreut selbst ernten. Die BII-Mädels siegten gegen die Gastgeber mit 4:8. Auch das BI-Team spielte mit beachtlichem Ergebnis vor großem heimischem Publikum gegen die stark aufspielende Wittlicher Mannschaft. Zu einem Sieg reichte es noch nicht, aber nach einer beachtlichen kämpferischen Darbietung auf dem Parkett, vor allem in der Abwehr, endete die zweite Spielhälfte sogar unentschieden. Toll Mädels! Weiter so!