Himbeereis zum Frühstück ...
 |  Handball-Frauen

Prosit Neujahr! Wie könnte das Neujahr schöner für Handballerinnen beginnen, als mit einem Pokalhighlight in heimischer Halle gegen die großen Miezen aus Trier. Nach einem prächtigen Jahresanfangsfrühstück in Raum B durften die Damen gestärkt das Regionalligateam vor einer unerwartet großen Zuschauerkulisse begrüßen. Mit unbändigem Kampf, gesundem Ehrgeiz, Spielfreude und  einer ordentlichen Portion Optimismus die favorisierten Triererinnen ein bisschen aus der Reserve zu locken...so war der Plan! Auch der erwartete Blitzstart der Triererinnen schockte die Gerolsteinerinnen nicht in ihrem Vorhaben das Ergebnis in Grenzen zu halten, was letztendlich mit einem 11:34 gegen eine drei Klassen höher spielende Mannschaft, bei der sich unerwartet viele Fehler einschlichen, als durchaus gelungenes Projekt abgehakt werden kann. Das "Team Gerolstein" sonnte sich im Applaus, während die Gäste von ihrer Trainerin zu Strafsitups verdonnert wurden. Unter dem Beifall der vielen Zuschauer gelangen einige sehenswerte Tore und nur der Pfosten verhinderte ein noch besseres Endergebnis für Gerolstein.