Neue Rheinlandmeister im Crosslauf gesucht!
 |  Leichtathletik
Erstellt von Rainer Leyendecker

SV Gerolstein erwartet starkes Teilnehmerfeld.

Ein großes Teilnehmerfeld wird am Sonntag bei den Rheinland-Meisterschaften im Crosslauf im Gerolsteiner Stadtteil Roth an den Start gehen. Bereits um 11.00 Uhr werden die Titelkämpfe mit dem Lauf der weiblichen Jugend (U14) über 1.200 m, -das entspricht einer Laufrunde-, eröffnet. Insgesamt werden 9 Starts in verschiedenen Klassen über Distanzen von 1.200 m bis 8.400 m erfolgen. Die letzten Läufe werden über die Langstreckendistanz um 14.15 gestartet, wenn Frauen und Männer über 7 Runden um den Titel des Rheinlandmeisters kämpfen.
Gespannt sein, wird man auf das Abschneiden der beiden ehemaligen LGV-Läufer Carlo Schuff und Marc Kowalinski. Die beiden Sportler von PST Trier starten über die Mitteldistanz von 3.600 m. Aus Sicht des Veranstalters steht natürlich der Gerolsteiner Gregor Witzel im Focus. Ob der amtierende Rheinlandmeister über 800 m in Roth starten kann, steht noch nicht endgültig fest. Auf jeden Fall können sich die Zuschauer und Laufsportbegeisterten auf spannende Titelkämpfe rund um das Sportplatzgelände in Roth freuen. Das Organisationsteam um Abteilungsleiter Jochen Kowalinski steht gut vorbereitet in den Startlöchern. Ein Dankeschön vorab an die Sportfreunde des SV Roth-Kalenborn, die die Läufer und Gäste verpflegen und für die Organisation rund um die Laufstrecken sorgen werden.