Vorschau Fußball-Herren
 |  Fußball-Herren
Erstellt von Frank Bernhard

4 Spiele – 1 Punkt

So lautet die Bilanz der Spiele vom vergangenen Wochenende sowie der Nachholspiele von Dienstag und Mittwoch. Die „Zweite“ verlor sowohl Ihr Heimspiel gegen die DJK Kelberg I als auch das heutige Auswärtsspiel bei der SG Berndorf II mit jeweils 0-4. Die „Erste“ spielte am vergangenen Sonntag im Heimspiel 2-2 gegen die SG Wallersheim I. Die jeweilige Gästeführung konnten Stan Mehling und kurz vor Spielende Markus Oel egalisieren. Das Nachholspiel bei der SG Deudesfeld I ging am Dienstag Abend mit 0-4 verloren. Es bedarf sicherlich keiner allzu großen Analysen der einzelnen Spiele. Über allem steht nach wie vor die eklatante Personalsituation. Um so höher anzurechnen ist es, dass sich die Spieler der „Zweiten“ nach Ihren Spielen noch auf die Bank bei der „Ersten“ setzen, damit wir überhaupt eine Mannschaft stellen können. Nicht zu vergessen nach wie vor die Hilfe der AH-Spieler die immer noch tatkräftig mit aushelfen. Auch wenn es keiner mehr hören kann sind wir doch alle froh wenn die Saison endlich vorbei ist. Nichts desto trotz sollten wir versuchen die letzten Spiele nochmal erfolgreich zu bestreiten, weil der letzte Eindruck oft hängen bleibt. Und ein positiver Eindruck kann uns allen für die Planungen der neuen Saison nur helfen.

Am vorletzten Spieltag bestreiten unsere beiden Seniorenmannschaften Ihre letzten Auswärtsspiele der aktuellen Saison. Da alle Partien der jeweiligen Kreisklassen zeitgleich stattfinden müssen, ist der Spieltag aufgeteilt. Unsere „Erste“ spielt bereits Samstags das Derby beim SV Roth/Kalenborn. Der Gastgeber um Ihren Trainer Jüren Kotz, den wir an dieser Stelle herzlichst grüßen, spielt als Aufsteiger eine mehr als ordentliche Saison und hat sich den Klassenerhalt frühzeitig gesichert. Der Grundstein dieses Erfolges ist sicherlich auch die Heimstärke, immerhin blieb man in acht Heimspielen unbesiegt und verbuchte hier 18 Punkte. Aktuell gewann man heute das Spiel beim FC Kirchweiler mit 2-0 und somit sind alle theoretischen Restzweifel, was den Klassenerhalt betrifft, beseitigt. Angepfiffen wird diese Partie um 17.30 Uhr auf dem Rasenplatz in Roth.

Einen Tag spärter spielt unsere „Zweite“ beim SV Neroth. Die Gastgeber, die bereits als Absteiger feststehen, sind aktuell noch ohne Heimsieg. In zwölf Heimspielen gelang lediglich ein Remis. Mit Sicherheit wird der SV Neroth in seinem letzten Heimspiel versuchen diese Bilanz aufzubessern. Da Neroth für uns immer ein „schwieriges Pflaster“ war, wird die Aufgabe nicht einfach. Das Hinspiel endete 1-1. Trotzdem sollten wir nochmal alles geben und versuchen die drei Punkte mit nach Hause zu nehmen. Anpfiff zu dieser Partie ist um 14.30 Uhr auf dem Rasenplatz in Neroth.

Wie bereits bekannt ist, werden dies die  letzten Spiele des SV Gerolstein sein. Für die kommende Saison wurde mit den Vereinen aus Birresborn, Mürlenbach und Densborn eine neue Spielgemeinschaft gegründet. Hierzu wurden am 20.04.2013 die entsprechenden Vereinbarungen unterschrieben. Derzeit laufen die Planungen für die neue Saison auf Hochtouren. Aktuell werden Gespräche mit unseren Spielern geführt, in wie weit Sie diesen Weg mitgehen. Diese Gespräche führen natürlich auch unsere anderen SG Partner. Von dem Ergebnis abhängig ist natürlich die Anzahl der Seniorenmannschaften für die neue Saison. Geplant sind derzeit drei Mannschaften. Hierzu ist es natürlich wichtig und fast Vorrausetzung das alle Spieler mit in die neue SG gehen. Die neue Spielgemeinschaft wird auch auf den Jügendbereich übertragen, dem in der kommenden Saison auch die Vereine aus Pelm, Lissingen und Büscheich angehören. Auch hier versucht man alle Kräfte sinnvoll zu bündeln um für die Zukunft gut aufgestellt zu sein. Am vergangenen Montag wurde ebenfalls der neue SG Vorstand gegründet. Die Vereine Birresborn, Densborn, Mürlenbach und Gerolstein stellen jeweils zwei Mitglieder. Bei der ersten Sitzung wurden auch die entsprechenden Ämter gewählt und wie folgt besetzt:

Vorsitzender:        Jozef Thijs ( SV Birresborn )
Kassenwart:        Dieter Lützen ( SV Gerolstein )
Sportlicher Leiter:    Hans Drückes ( SV Gerolstein )
Öffentlichkeitsarbeit:    Hans Nieder ( SV Birresborn )
Schriftführer:        Hans-Gerd Hermanns ( SV Densborn )

Die Gründung der Spielgemeinschaft war sicherlich die einzigste vernünftige Lösung für die Zukunft, das wir die guten Spieler in den jeweiligen Mannschaften zu einer guten Mannschaft aufbauen, einen guten Unterbau zu haben mit einer zweiten und ggf. dritten Mannschaft. Dazu die Bündelung der Kräfte im Jugendbereich so dass wir auch hier immer wieder eigene Spieler für den Seniorenbereich ausbilden können. Wenn wir diesen Weg GEMEINSAM gehen, sollten im sportlichen Bereich auch wieder bessere Zeiten kommen.


Spielübersicht:

SV Roth / Kalenborn -SV Gerolstein I
Samstag, 04.05.2013, 17.30 Uhr in Gerolstein

SV Neroth - SV Gerolstein II
Sonntag, 05.05.2013, 14.30 Uhr in Neroth