„HANDBALL“-Finisher beim GORE-TEX TRANSALPINE-RUN 2013
 |  Verein
Erstellt von Doris Waldorf

Team Munkler hoch zwei – In acht Tagen im Laufschritt über die Alpen.

GORE-TEX TRANSALPINE-RUN 2013 – In acht Tagen zu Fuß über die Alpen, Gipfel erobern, Schmerzen unterdrücken und am Ende ein Sieger sein...

Der Lauf zählt zu den härtesten Etappenrennen der Welt. Bei der neunten Austragung des legendären Etappenrennens über die Alpen galt es vom 31. August – 07. September 261,3 Kilometer und 15.879 Höhenmeter zu bewältigen. 350 Zweier-Teams aus 36 Nationen erlebten auf dem so genannten „Highway to Hell“ von Oberstdorf nach Latsch in Südtirol ein Wechselbad der Gefühle; genossen die atemberaubenden Landschaften der Alpen; kämpften mit ihren Körpern und ihrer Psyche, um am Ende ein heißbegehrtes Finisher-Shirt zu bekommen.

Für den „Handballer“ Karl-Heinz Munkler war es die 1te Teilnahme am GORE-TEX TRANSALPINE-RUN. Die diesjährige Westroute führte von Oberstdorf über die beiden Arlberg-Orte Lech und St. Anton in die Schweiz. Dort warteten mit Samnaun und Scuol zwei weitere Etappenziele, ehe es schließlich über die italienische Grenze nach St. Valentin am Reschenpass und Sulden ging, bis schließlich in Latsch das endgültige Ziel des 9. GORE-TEX TRANSALPINE-RUN erreicht war. Aus Sicherheitsgründen und auch zur gegenseitigen Motivation starteten die Teilnehmer ausschließlich in Zweier-Teams. Die acht Etappen mit durchschnittlich 33 Kilometern und 2.000 Höhenmetern, bewältigten der Gerolsteiner und sein Teampartner Michael Munkler aus Durach in einer Gesamtzeit von 51:10.29,0 Stunden. Damit erkämpfte sich das „Team Munkler hoch zwei“ den 23. Rang in der Kategorie Senior Master. Von 43 Teams in dieser Kategorie erreichten 33 Teams das Ziel in Latsch.
Neben zahlreichen engagierten Langstrecken- und Trailläufern trafen Karl-Heinz und Michael auch auf die internationale Trailrunning-Elite, wie Cameron Clayton (USA), der mit seinem Partner Dimitris Theodorakakos (GRE) das Ziel nach insgesamt 27:19.55,3 Stunden als erstes Team erreichte.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung!!!!!!