Kaiserlicher Saisonabschluss
 |  Fußball-Alte Herren
Erstellt von Rainer Leyendecker

AH des SV Gerolstein zu Gast bei Wilhelm II.

Auf besondere Art verabschiedeten sich die AH-Mitglieder in die Winterpause. AH-Chef Reinhard Kröffges und sein Helferteam hatten vor die Tagesordnungspunkte der jährlichen Versammlung noch eine Überraschung eingebaut. TOP 0 stand für das Treffen an der Erlöserkirche. Hier erwartete Seine Majestät Friedrich Wilhelm Victor Albert von Preußen, kurz Wilhelm II, viele Besucher und natürlich auch die Blau-Weißen AH-Kicker.  Eckhard Sander, der in der Rolle des Kaisers  die Geschichte des Neubaus der Erlöserkirche wieder aufleben ließ, versetzte die Besucher in die frühen Jahre des 20. Jahrhunderts zurück. Rund 5,64 Millionen € nach heutiger Kaufkraft kostete der beeindruckende Kirchenbau mit Museum, der Villa Sarabodis und dem Schwesternheim. Viele kleine und große Geschichten wusste der Kaiser zu berichten. Immerhin steckt auch Geld seines Privatvermögens  in diesem  architektonischen und künstlerischen Meisterwerk. Die zahlreichen Besucher merkten schnell, dass hier nicht irgendjemand in eine Uniform schlüpfte und eine Rolle spielte. Dank gebührt Eckhard Sander, der vortrefflich den Alltag der damaligen Zeit vor rund 100 Jahren um den Kirchenbau aufleben ließ. Weniger monarchisch,  dafür sehr demokratisch und reibungslos Verlief die Versammlung im Sportlerheim. Nach einem kleinen Imbiss ließ Reinhard Kröffges die vergangene Saison Revue passieren und gab einige Ausblicke für das kommende Jahr. SV Vorsitzender Georg Linnerth dankte den AH-Mitgliedern für Ihren aktiven Einsatz im Verein. Viele engagieren sich im Jugendfußball und integrieren sich immer helfend bei den Vereinsveranstaltungen, wie z. Bsp. Stadtlauf oder der Kirmes. Reibungslos und schnell verliefen die Neuwahlen. Wie im Vorjahr erhielt Jochen Zimmer die Kanone als bester Torschütze der Saison. Der „gemütliche Teil“ der Versammlung brachte viele gute Ideen für den Start in die Saison 2014. Alle Informationen zu den Ansprechpartner und Verantwortlichen der AH finden Sie unter www.sv-gerolstein.de (Link zur AH-Abteilung) oder direkt unter www.ah-gerolstein.de.