Neues Reha-Sport Angebot ab Januar 2014: "Sport in der Krebsnachsorge"
 |  Rehasport

Freude und Wohlbefinden durch Bewebung: "Sport in der Krebsnachsorge"

Die aktuelle Zielgruppe dieses Angebotes sind vorwiegend Frauen. Ihnen sollen neue Wege und neue Perspektiven in ein Leben nach dem Krebs aufgezeigt werden.

Zahlreiche brustoperierte Frauen haben erhebliche Bewegungseinschränkungen im Schulter- und Armbereich, so dass viele alltägliche Verrichtungen problematisch, wenn nicht gar unmöglich werden. Zusammen mit anderen Betroffenen erhalten sie die Möglichkeit, neuen Lebensmut zu schöpfen und die eigene Situation zu optimieren. Freude, Wohlbefinden und Wiedereingliederung in das alltägliche Leben stehen im Vordergrund. Operationsbedingte Bewegungseinschränkungen sollen vermindert, die körperliche Leistungsfähigkeit verbessert und neues Vertrauen in den eigenen Körper wieder gewonnen werden.

Eine regelmäßige körperliche Betätigung in Form von Gymnastik, gezielten Bewegungsabläufen, Ausdauer- und Entspannungsübungen wirkt sich in vielerlei Hinsicht positiv aus. Orientiert an der besonderen Lebenssituation Betroffener vermittelt und betreut Frau Elfriede Domas-Wolf, ausgebildet und qualifiziert nach dem "Kölner Konsens", diese speziellen Übungen und deren Umsetzung unter Berücksichtigung der ganzheitlichen Gesundheitsförderung.

Voraussetzung für die Teilnahme an dieser Interessengemeinschaft ist lediglich die Einwilligung des behandelnden Arztes.

Ort und Zeit: Mittwoch 17.00 bis 18.00 Uhr; Sporthalle Gymnasium Gerolstein

Weitere Informationen erhalten Sie bei Elfriede Domas-Wolf, Telefon 06591/7464, E-Mail elfriededomas@t-online.de