Erfolg ist eine Treppe, keine Tür!
 |  Handball-Jugend
Erstellt von Doris Waldorf

Entsprechend diesem Motto kletterten die SV-Nachwuchshandballer noch vor Weihnachten eine weitere Stufe hinauf.  
In der letzten Trainingseinheit vor der Weihnachtspause erwartete die jungen Handballtalente ein besonderes Highlight, ein Highlight mit hohem Lerneffekt: Ein „echtes“ Trainingsspiel unter der Leitung von Jungschiedsrichter Daan Vissers stand nach Absprache des Jugendtrainertrios Anja Stump, John Vissers und Doris Waldorf auf dem Programm. Und da aller guten Dinge drei sind, wurden gleich drei „Runden“ gespielt. Trainingsinhalte konnten so unter Wettkampfbedingungen ausprobiert und trainiert werden. Die gem.D-Jugendhandballer kämpften gegen den jungen Jahrgang der wC-Jugend.
„Das war learning by doing par excellence“, schmunzelt Doris Waldorf über das „multikulti“ Wortspiel. „Auch in Richtung nächster Saison, wenn die Mädels dann sowieso alle zusammen in einem C-Team spielen, war das eine richtig gute Idee, die wir auf jeden Fall wiederholen sollten. Nach dem Spiel ist vor dem Spiel!“