Die Wasserschlacht nach der Hitzeschlacht – Immer wieder montags......
 |  Handball-Frauen
Erstellt von Doris Waldorf

Nach den vier Saunagängen in Kruft folgte am Montag direkt im Anschluss die Wasserdusche in heimischen Gefilden. Während die Eine sich fragt: „Womit habe ich das nur verdient?“, peilt die Andere hocherfreut die nächste Pfütze an und die Nächste freut sich über die angenehme Erfrischung von oben: „Ist gut für den Teint!“ Auch wenn Waldlauf nicht gerade zur Lieblingsfreizeitbeschäftigung aller Spielerinnen gehört und Handballspiele ja bekanntlich nicht im Wald gewonnen werden, schließen sich die Damen doch in der Saisonvorbereitung gerne und mit Spaß der Leitung von Bernd Hennen an, der leider verhindert wegen Vereinsvorstandssitzung nicht auf dem Foto ist. Er zeichnet verantwortlich für das montägliche Intervallsprinttraining der Damen, die sich fit für die Saison machen. Und Trainer Marcus Etteldorf trifft triefendnass am Fotoapparat den Nagel auf den Kopf: „Nur die Harten kommen in den Garten!“ und drückt ab.