Herren triumphieren - Jahres-Start-UP-Party der Handballjugend
 |  Handball-Jugend
Erstellt von Doris Waldorf

Pizza, Team-Mix und „neue“ Spielkleidung.

Der Startschuss für den großen Handballtag am Samstag, den 17.01.2015 fiel um 14.15 Uhr mit dem Anpfiff der wC-Jugend gegen die Gäste aus Igel und endete um 23.00 Uhr mit dem Abpfiff der verspäteten Weihnachtsfeier der Nachwuchshandballer wC, mC, wB und mB und einem großen SVG.

Zwischendurch der Tag gespickt mit spannender Handballunterhaltung, nicht zuletzt auch inspiriert durch die gute Leistung der deutschen Nationalherren bei der WM im Auftaktspiel gegen Polen.

In einem überaus spannenden und über weite Strecken ausgeglichenen Mädchenauftaktspiel setzt sich das Gerolsteiner C-Team um Anja Stump und Immo Lugner mit einer tollen Mannschaftsleistung am Ende stolz mit einem Tor Vorsprung als Sieger durch. Im folgenden Spiel der wB Jugend werden die Gäste aus Irmenach der klaren Favoritenrolle gerecht und können verdient die Punkte einsacken. „Es ist uns zwar durch zu viele Fehler und zu schwache Chancenverwertung nicht gelungen die starken Mädels aus Irmenach wirklich zu ärgern, aber trotzdem gebührt dem Team für den tollen Kampfgeist bis zum Schluss sowie schöne Spielkombinationen ein dickes Lob. Der Spielstand war immer zweitrangig. Mehr war für uns heute, trotz hervorragender Torhüterleistung von Gesa Lugner, nicht drin“, so das Trainerduo Doris Waldorf und John Vissers unisono zufrieden. Auch im Spiel der wA liegt die Favoritenrolle klar auf Seiten der Neuerburgerinnen. „Eine tolle erste Halbzeit (10:12), in der alles, sowohl im Angriff als auch in der Abwehr klappte, verblüffte nicht nur den Gegner, sondern auch uns“, so Trainerin Doris Waldorf. „Leider hatten wir mit neun Siebenmetern und einigen Zeitstrafen in der zweiten Halbzeit nicht mehr „das Zeug dazu“ dranzubleiben. Auf die gezeigte Leistung bauen wir auf. Dann werden wir gegen Teams unseres Kalibers auch sicher punkten“.

Höhepunkt des Abends dann die Landesligapartie der Gerolsteiner Herren gegen die Gäste vom MJC Trier. Vor riesiger gute gelaunter  Zuschauerkulisse erwischen die Herren prompt einen „Sahnetag“. Gut eingestellt gelingt es durch eine geschlossene Teamleistung dem Gegner den Schneid abzukaufen. Tolle und vor allem schnelle Spielkombinationen der Hausherren lassen den Ball immer wieder schnell im gegnerischen Netz zappeln und somit keinen Zweifel daran, wer als Sieger das Feld verlassen will, ehe dann der Nachwuchs wieder bei der Jahres-Start-Up-Party im Mittelpunkt steht.

Gestärkt durch leckere Pizza in Raum B werden Mix-Teams festgelegt; für die originelle und überaus spaßbringende Spielkleidung sorgen von jedem mitgebrachte und selbst ausgesuchte Wichtelgeschenke. Bei Goalcha-Ball und Handball fließen noch einige Schweißtropfen ehe um kurz vor 23.00 Uhr die Lichter in der Halle ausgehen und nur noch Knicklichter die Umrisse von Spielern und Spielerinnen erahnen lassen.

Dunkle Halle, letzte Minuten, letzte Aufgabe ..... alle zusammen sammeln sich und bilden gemeinsam ein großes funkelnd leuchtendes „SVG“.

Auch im Handball hat das neue Jahr 2015 begonnen!