Helmut Giesen – Ein Bester im Ehrenamt
 |  Handball-Frauen
Erstellt von Doris Waldorf

Nominiert für den Respektpreisträger März 2015 – Mit Herz und Hand.

Helmut Giesen, unser seit vielen Jahren passionierter Handballschiedsrichter macht sich nicht nur für unseren
Jugendnachwuchs stark sondern auch für Senioren; und das mit Herz, Hand und Kopf!

Heute, am 18.03.2015 im Trierischen Volksfreund zu lesen:

„Die älteren Menschen brauchen Helfer im Alltag, die ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen“, so ein Zitat von Helmut Giesen aus Daun-Waldkönigen. Davon ist er nicht nur überzeugt, sondern setzt sich auch Tag für Tag dafür ein. Er als Vorsitzender des Seniorenbeirats des Landkreises Vulkaneifel und der Stadt Daun weiß wovon er redet.

„Eine große Chance, bestimmte Dinge auf den Weg zu bringen, ergibt sich aus meinem Stadtrats-Mandat“, sagt der 69-Jährige. Und er ist Mitglied des Vorstandes der rheinland-pfälzischen Landesseniorenvertretung, des Netzwerks Demenz, des Vorstands Kameradschaft Ehemaliger der Bundeswehr Eifel, um nur einige seiner zahlreichen Mitgliedschaften zu nennen. Und seit acht Jahren betreut er ehrenamtlich eine ältere Dame und seit 35 Jahren ist er HANDBALLSCHIEDSRICHTER – unser Handballschiedsrichter!

Helmut weiß, dass „all das nur umgesetzt werden kann, wenn ein gutes Team gemeinsam anpackt“!

.....genau wie im HANDBALL.....und deshalb unterstützen wir dich, Helmut! Du hast den Preis verdient, so Doris Waldorf, stellvertretend für das Handballabteilungsleiterteam und greift zum Hörer und wählt 0137/8080011-04.

Jeder kann auch seine Stimme online abgeben unter www.volksfreund.de/respekt