Eifelsteig Crosslauf

News - Crosslauf

 |  Leichtathletik
Tolle Strecke, tolles Wetter und tolles Teilnehmerfeld beim Eifelsteig-Crosslauf

Die Sportvereine aus Gerolstein und Büscheich hatten erstmals gemeinsam zum dritten Lauf der Vulkaneifel Crosslaufserie auf abwechslungsreiche...

 |  Leichtathletik
Eifelsteig Crosslauf in Gerolstein-Büscheich

Nach den Crossläufen in Ellscheid und Mehren laden die Sportvereine aus Gerolstein und Büscheich am Sonntag, 12. Februar 2017 erstmals zum dritten...

Eifelsteig Crosslauf in Gerolstein Büscheich

Tolle Strecke, tolles Wetter und tolles Teilnehmerfeld beim Eifelsteig-Crosslauf.

Die Sportvereine aus Gerolstein und Büscheich hatten erstmals gemeinsam zum dritten Lauf der Vulkaneifel Crosslaufserie auf abwechslungsreiche Rundkurse über Eifelsteig Pfade und Waldwege unterhalb der Dietzenley am Sportplatz in Gerolstein-Büscheich eingeladen.

Die Pfade und Wege durch den Stadtwald boten beste Voraussetzungen für tolle Wettkämpfe und Lauffreude pur in der ursprünglichen Natur. Nach dem plötzlichen Wintereinbruch in der Nacht zum Samstag schien pünktlich zum ersten Startschuss am Sonntagnachmittag wieder die Sonne, die den Veranstaltern dann auch eine Rekordteilnehmerzahl von rd. 180 Läufern/innen bescherte.

Am Start waren neben den Läufern/innen vom Lauftreff des SV Gerolstein, der LG Vulkaneifel im Rahmen der Wintervorbereitung auch wieder die Damenmannschaft der FSG Kylltal und viele Fußballer der JSG & SG Kylltal, die aus den Sportvereinen Pelm, Gerolstein, Büscheich, Birresborn, Mürlenbach und Densborn besteht.

Erfreulicherweise startete mit Marco Rehnelt auch der I. Vorsitzende des SV Roth-Kalenborn in Büscheich. Er nahm neben seiner Urkunde auch ein herzliches Dankeschön für sieben schöne Crosslaufjahre in Gerolstein-Roth mit nach Hause.

Mit dem neuen Standort in Büscheich hat das Orga Team des SV Gerolstein lt. „Laufreport“ nun aber „eine ideale Lösung gefunden: Wald, Wiese, Anstiege, schmale Pfade über den berühmten Eifelsteig. Ein Sportplatzgelände mit Aufenthaltsraum sowie Dusch- und Umkleidemöglichkeiten im vis-à-vis gelegenen Bürgerhaus. Und der Rundkurs führt jedes Mal am Sportplatz vorbei, wo die Zuschauer die Rennen gut mitverfolgen können.“

Die Bewirtung in Gerolstein-Büscheich hatte der SV Büscheich übernommen. Die Zusammenarbeit aller Beteiligten funktionierte schon bei der Premiere sehr gut.

Sonntag, 12.02.2017