Gelungener Saisonstart im Pokalderby
 |  Handball-Frauen

Hochmotiviert starteten die Gerolsteiner Handballdamen am 10.09.06 nach einer konsequenten Vorbereitung, gipfelnd in einem gelungenen heimischen Trainingslager, endlich die neue Saison 2006/2007. Auftakt war das Pokalspiel gegen die Handballfreunde vom TuS 05 Daun. Wissend um die personelle Verstärkung der vom ehemaligen Gerolsteiner Thorsten Ringer trainierten Dauner Damen, startete das Team mit viel Respekt in die Partie. Neuzugang Torhüterin Christina Rink vom HSC Potsdam, ebenso die polnische 26-jährige Rückraumspielerin Karina Vaterkowska, die zur Zeit noch an einer Knieverletzung laboriert, wurden mit Spannung erwartet. Ein Start nach Maß gelang dann mit temporeichen Aktionen dem Gerolsteiner Team. Zu viele individuelle Fehler auf Gerolsteiner Seite, sowie einige nicht genutzte "100% ige" hielten die Dauner jedoch immer im Spiel. Nach einem kurzen Zwischenspurt der Gerolsteinerinnen in der zweiten Halbzeit schien bei einer zwischenzeitlichen 5-Tore-Führung der Sieger bereits festzustehen. Doch weit gefehlt! Plötzlich standen nach diversen Zeitstrafen in der Schlussphase nur noch drei Spielerinnen auf dem Parkett. Mit einer konsequent guten kämpferischen Einstellung des Gesamtteams sowie der Top-Leistung von "Ersatz"-Torhüterin "Liesi" sicherte die Mannschaft trotz "widriger Umstände" den Sieg.