Sieg im verspäteten "Städteduell" gegen Hillesheim
 |  Fußball-Herren
Erstellt von Johannes Schmidt

Sonntag, 11.10.2009

12.30 Uhr SV Gerolstein II - SG Berndorf II 3:0

14.30 Uhr SV Gerolstein I - SG Berndorf I 3:1

Am heutigen Sonntag konnten beide Teams des SV Gerolstein einen wichtigen "Dreier" gegen die Konkurenz aus Hillesheim einfahren. Während die zweite Mannschaft ihr Spiel mit 3:0 Toren gewinnen konnte, siegte im Anschluss die Truppe von Harry Baier mit 3:1!

Für die zweite Mannschaft war es nach der bitteren Niederlage in Büscheich die richtige Antwort, und auch für die Tabellensituatuon der C-Klasse enorm wichtig. Die erste Mannschaft konnte sich durch den Sieg über den bisherigen Tabellenführer ebenfalls im Kampf um die ersten Plätze zurückmelden.

Spielbericht erste Mannschaft:
In einem sehr guten B-Klasse Spiel konnte die erste Mannschaft am Ende einen 3:1 Sieg gegen Hillesheim feiern  und bleibt somit in der Spitzengruppe der Liga. Vor weit mehr als 200 Zuschauern kam unser Team von Beginn an gut ins Spiel und es entwickelte sich in der ersten Halbzeit eine flotte Begegnung. Bereits nach etwa zehn Minuten konnten die Zuschauer dann auch das erste Tor bejubeln. Ein langer Pass von Johannes Schmidt in den Lauf von Michael Morenhoven konnte vom herauslaufenden Keeper der Gäste nicht konsequent genug geklärt werden, sodass der Stürmer des SVG den Ball aus ca. 25 Metern im hohen Bogen zur 1:0 Führung im Netz unterbringen konnte. Die zu diesem Zeitpunkt nicht unverdiente Führung konnten die Hillesheimer jedoch schon wenige Minuten später durch einen sehenswerten Schuss in den linken Winkel aus weiter Entfernung ausgleichen. Wenig beeindruckt von der direkten Antwort der Gäste folgte nur drei Minuten später die erneute Führung für die Löwen. Nachdem Michael Morenhoven auf der rechten Seite freigespielt wurde, drang er in den Strafraum ein und legte den Ball quer auf den mitgelaufenen Sven Regnery. Dieser schloss die schöne Kombination souverän aus kurzer Distanz ab und schob den Ball ins Tor. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit entwickelte sich eine ausgeglichene Partie auf hohem Niveau, wobei die größte Chance auf Seiten der Hausherren lag, als Stephan Gerhardy sich energisch an der Strafraumgrenze durchsetzte und das lange Eck nur knapp verfehlte. In der zweiten Hälfte nahmen die zurückliegenden Hillesheimer die Begegnung zunehmend in die Hand und waren über weite Strecken feldüberlegen. So kam es im Verlauf des zweiten Durchgangs zu mehreren Standardsituationen um den Strafraum der Löwen, die jedoch schlussendlich keine entscheidende Gefahr für den gut aufgelegten Schlussmann Artur Widmann bedeuteten. Aus dem Spiel konnten die Gäste sich ebenfalls einige Möglichkeiten erspielen, ohne dabei in letzter Konsequenz die entscheidende Durchschlagskraft zu zeigen. Der kurz vor Schluss eingewechselte Andreas Oehms war es dann, der in der letzten Spielminute für die Entscheidung sorgte. Sein Freistoß aus halbrechter Position wurde unhaltbar für den Hillesheimer Torwart abgefälscht und senkte sich ins lange Eck. So war der 3:1 Sieg besiegelt und die sechs Punkte des heutigen Tages konnten gebührend gefeiert werden.

Aufstellung: Widmann - Maslakow, Pint, Oel, Schmidt - Grafenkamp, Ludowicy, Gerhardy, Müller - Regnery, Morenhoven

Eingewechselt: Oehms, Andreas (83., für Regnery), Werner, Christian (85., für Grafenkamp)

Tore: 1:0 Morenhoven (11.), 1:1 (17.), 2:1 Regnery (19.), 3:1 Oehms (89.)