Leichtathleten des SV Gerolstein weiterhin auf der Erfolgsspur
 |  Leichtathletik
Erstellt von Jochen Kowalinski

Der Leichtathletikverband Rheinland möchte die Nachwuchsarbeit stärker als bisher fördern und hat erstmalig einen Nachwuchskader für B- Schüler (Jahrgang 97 und 98) gegründet.  Es wurden 4 Stützpunkte mit den Sitzen 1.Wittlich (für den Bereich der Kreise Trier/Saarburg, Bitburg/Prüm, Bernkastel/Wittlich und Vulkaneifelkreis), 2.Mayen, 3.Simmern und 4.Höhr-Grenzhausen aufgestellt. An diesen Orten sollen ausgewählte Nachwuchsathleten, aus der betreffenden Region 5-mal im Jahr mit Unterstützung ihrer Heimtrainer am Kadertraining teilnehmen.

Für den gesamten Verband fand am Samstag den 3. Oktober in Daun eine Sichtung statt.   80 Athletinnen und Athleten aus dem gesamten Rheinland von Betzdorf bis Saarburg und von Ahrweiler bis Bad Kreuznach waren dem Aufruf gefolgt und haben damit alle Erwartungen der Verantwortlichen bei weitem übertroffen. Sofort war klar, dass eine Entscheidung über die Zugehörigkeit zum Perspektivenkader sehr schwer fallen würde, da für jede Region nur 6  Sportlerinnen und 6 Sportler dabei sein sollten.

Als Kriterium mussten alle angetretenen Kids einen Testwettkampf bestehend aus 5er Sprunglauf, Medizinballschocken, 30m fliegenden Sprint und einen 12 Minuten Cooper- Test durchführen.  Zusätzlich wurden Wettkampfergebnisse aus der zurückliegenden Saison und Trainingsperspektiven mit in die Entscheidung einbezogen.

Vom SV Gerolstein nahmen Virginia Hoffmann und Lucas Müller, beide Jahrgang 97  an der Veranstaltung teil. Nach der Auswertung setzten sich alle Kids im Kreis auf und wie wir es aus den Castingshows kennen wurden alle aufgerufen, die im Jahr 2010 dem Perspektivenkader angehören. Riesige Freude beim SV Gerolstein nach der Bekanntgabe, beide angetretenen Athleten des Vereins sind dabei. Lucas schaffte den 30m Sprint durch die Lichtschrankenanlage in der schnellsten Zeit  von allen 80 Teilnehmern in 3,67 Sekunden und Virginia erreichte im Coopertest von allen Mädchen die drittbeste Leistung.

Nach dem Top Läufer Marc Kowalinski in den 90er und Meike Hammer sowie Yannik Duppich in den letzten Jahren gehören nun mit den beiden wieder 2 Athleten aus Gerolstein zu den vermeintlich stärksten im Verband Rheinland. Auch Yannik Duppich gehört im kommenden Jahr weiterhin dank konstant guten Leistungen dem C- Kader an.

Allen Sportlern gilt unser Glückwunsch und wir wünschen eine verletzungsfreie und erfolgreiche Saison 2010.