Vorschau Seniorenfussball
 |  Fußball-Herren
Erstellt von Frank Bernhard

Das kommende Wochenende beschert unseren „Löwenfans“ nur ein Heimspiel. Unsere „Erste“ hat spielfrei. Die „Zweite“ spielt am kommenden Sonntag um 12.30 Uhr gegen den SV Neunkirchen II. Die Gäste sind Aufsteiger und belegen derzeit einen guten 7. Platz in der aktuellen Tabelle. Wir sind Tabellenelfter und haben momentan 4 Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz. Es war allen Verantwortlichen und Spielern vor der Saison klar, dass der Klassenerhalt das einzige realistische Ziel ist. Deshalb ist es für uns wichtig mit einem Punktepolster in die „Wochen der Wahrheit“ zu gehen. Denn nach dem Spiel gegen den SV Neunkirchen II geht es gegen die direkten Konkurrenten DJK Kelberg, auswärts, und den SV Neroth, zu Hause. In diesen drei Spielen können wir einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen. Auch wenn wir uns noch in der Vorrunde der Saison befinden, können wir jetzt die Saison für uns in die richtige Richtung lenken. Mit dem SV Neunkirchen II erwartet uns am Sonntag allerdings ein spielstarker Gegner der in dieser Saison mit vielen guten Ergebnissen, unter anderem 6-1 gegen den SV Ulmen, für Aufsehen sorgte. Doch auch unsere Truppe sollte  mit einer großen Portion Selbstbewusstsein in die Partie gehen, da die Leistungen in den letzten Spielen sehr ordentlich waren. Wir sind jetzt seit zwei Spielen ungeschlagen und werden auch am Sonntag alles geben um die 3 Punkte zu behalten. Da die „Erste“ spielfrei ist, werden sicherlich Spieler der 1. Mannschaft aushelfen.

Im Rückblick auf das vergangene Wochenende spielte die 2. Mannschaft 3:3 gegen die SpVGG Struth. Normalerweise fällt es leicht für ein Spiel ein Fazit zu ziehen. Nur bei diesem Spiel fällt es mir persönlich doch eher schwer. Eigentlich würde ich sagen, dass das Remis nach Betrachtung des gesamten Spiels in Ordnung geht, da die SpVGG Struth eine sehr ordentliche Leistung bot. Läuferisch sehr stark, meistens nach vorne spielend und kämpferisch sehr gut. Vor allem nach dem 2-2 Ausgleich spielten die Gäste auf Sieg. Die für uns entscheidende Phase war die Zeit zwischen der 64. und 76. Spielminute, als wir 2-1 führten und leichtfertig gute Konterchancen vergaben. In dieser Zeit mussten wir das alles entscheidende 3-1 markieren. Doch dann kamen alle Fussballweisheiten zusammen, wir nutzten unsere Chancen nicht und die Gäste drehten die Partie und gingen in der 91. Minute sogar in Führung. Doch im Gegenzug zeigte der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt. Ohne es durch die Vereinsbrille zu sehen, der Elfmeter war berechtigt, auch wenn man zu diesem Zeitpunkt den Unmut der Struther verstehen kann. Gott sei Dank verwandelte Andreas Oehms den Elfmeter sicher und rettete uns noch den Punkt.

Das Spiel der 1. Mannschaft wurde am vergangenen Samstag nach Beendigung der ersten Halbzeit abgebrochen. Mitte der ersten Hälfte begann es in Strömen zu regnen, der Platz stand schnell komplett unter Wasser. So war es logisch, dass das Spiel abgebrochen wurde. Auch unter Berücksichtigung der Verletzungsgefahr war die Entscheidung des Schiedsrichters richtig. Die Statuten besagen jetzt, dass in diesem Fall das Spiel wiederholt werden muss. Wir werden uns jetzt mit dem SV Nohn auf einen neuen Termin einigen, den wir dann auch rechtzeitig mitteilen werden.

Abschließend noch ein Hinweis. Das nächste Auswärtsspiel unserer „Ersten“ gegen die SG Wallersheim I wurde von Samstag auf Sonntag den 28.10.2012 verlegt. Die Partie wird um 17.30 Uhr in Prüm angepfiffen.


Spielübersicht:
Kreisliga B1
SV Gerolstein I spielfrei  

Kreisliga C1
Sonntag, 21.10.2012, 12.30 Uhr
SV Gerolstein II – SV Neunkirchen II in Gerolstein